Download
Corona-Erklärung für Kinder (urheber: coloquio)
pdf-corona-kinder-100.pdf
Adobe Acrobat Dokument 369.2 KB

Sonderregelung zur Vermeidung/Minimierung  von Praxisbesuchen

Liebe Eltern,

wir bitten Sie zum Schutz Ihrer eigenen und chronisch kranker Kinder Arztbesuche auf ein Minimum zu reduzieren und Ihr Kind nur bei wirklich schweren Erkrankungen in der Praxis vorzustellen.

 

Bei leichten Erkrankungen der oberen Atemwege können wir Ihnen ohne Vorstellung des Kindes beim Kinderarzt eine AU für die Dauer von bis zu zwei Wochen ausstellen.

Voraussetzung ist, dass Ihr Kind keinen Kontakt zu einer Person hatte, bei der das Coronavirus nachgewiesen wurde.

Wenn Sie von dieser Regelung Gebrauch machen möchten, teilen Sie uns die Symptome Ihres Kindes per Mail mit und bestätigen Sie die Voraussetzung.

Wir stellen Ihnen die AU dann postalisch zu.

 

Überweisungen, Verordnungen usw. fordern Sie bitte per Mail an. Wir schicken Sie Ihnen dann zu.

 

 

Informationen zum Vorgehen bei begründetem Verdacht auf eine Infektion mit dem Corona-Virus

 

Liebe Eltern,

ein begründeter Verdacht auf eine Infektion mit dem Corona-Virus liegt vor wenn Ihr Kind bzw. Ihre Familie Kontakt mit infizierten Personen hatte

 

UND

 

3. Symptome der Erkankung (Fieber, Husten, grippale Symptome) bei Ihnen oder Ihrem Kind aufgetreten sind.

 

In diesem Fall bleiben Sie bitte zu Hause und nehmen telefonisch Kontakt mit dem Gesundheitsamt Rostock auf (Tel.: 0381 381-5378).

Dieses wird alle weiteren Schritte mit Ihnen abstimmen.

 

Sie können unsrer Praxis wie immer am besten per E-Mail erreichen und uns entsprechend informieren.

Stellungnahme der Gesellschaft für Pädiatrische Kardiologie zum Corona-Virus

Download
2020_03_05_DGPK_Stellungnahme_Corona_Vir
Adobe Acrobat Dokument 73.0 KB

Wir freuen uns, dass

Frau Christine Reich

seit dem

01.03.20

unser Team

im Rahmen ihrer Facharztweiterbildung

zur FÄ für Kinder- und Jugendmedizin

verstärkt.